Sämtliche patientenbezogenen Daten sind in der POLYPOINT-Ärztlichen-Dokumentation übersichtlich gegliedert. Auf Knopfdruck verschafft sich der Arzt ein komplettes Bild über seine Patienten.Das System hilft dem Arzt bei der fundierten Entscheidungsfindung und erleichtert die täglichen administrativen Arbeiten.

Die ärztliche Dokumentation umfasst im Wesentlichen die Eintrittserfassung mit Anamnese, Status, Eintrittsbeurteilung und Diagnoseliste, sowie Verlaufseinträge und Austrittsdokumentation inklusive Berichten, Verordnungen, Laboraufträgen und Medikamentenkarten. Hinzu kommen nach Bedarf Assessments u.v.m. Zur Unterstützung der täglichen Arbeit stehen zusammenfassende Listen zur Verfügung (Visitenliste, To-Do-Liste).

Die POLYPOINT-Ärztliche-Dokumentation enthält ein vollwertiges Textverarbeitungssystem. Alle in der Patientenakte vorhandenen Inhalte können automatisch in Berichte übernommen werden. Ein wesentlicher Teil der Briefschreibung ist dadurch weitgehend automatisiert.

 

PDF Download

Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns.

 

FUNKTIONEN

Erfassung
Patientenakte
  • Anamnese
  • Status
  • Verordnungen
  • Verlaufsdokumentation
  • Arztbriefschreibung
Transfer
Medikation
  • Eintrittsmedikamente
  • Austrittsmedikamente
  • Verordnung
Transfer
OP-Dokumentation/OP-Planung
  • Livestatus der OP in der Planung mit Zeitstempeln
  • Planungskontingente für Ärzte
  • Saalkapazitäten
  • OP-Bericht
Integration

Befunddarstellungen
Für Labor, Röntgen und weitere Befunde. Zentral und übersichtlich auf alle Ergebnisse von Patienten zugreifen.

Transfer

Vitalwerte inkl. Kurvendarstellung
Sorgt für eine schnellere Reaktion, dank übersichtlicherer Darstellung.

Transfer

Auswertung
Es gibt standardisierte Reports, mittels Reportgenerator können individuelle Listen und Reports erstellt werden.

Transfer

Berichtschreibung
Integrierter Schreibassistent mit vollwertigem Textverarbeitungssystem.

Transfer

Leistungserfassung
Leistungen werden schnell und einfach dokumentiert.

Transfer

Auftragsmanagement/ Workflow
Prozesse werden digitalisiert und automatisiert, Genehmigungen protokolliert.

Transfer

Schnittstellen
Bidirektionale Schnittstellen im HL7 Standard.

 

IHRE MEHRWERTE

  • Patienteninformationen schnell und übersichtlich zugänglich
  • Qualitätssicherung der Behandlung
  • Lückenlose Nachvollziehbarkeit
  • Hohe Flexibilität und Individualität

 

Kontakt