Mehr als nur Personalplanung

DOC

Wer kennt das nicht. Neben der Einsatzplanung Ihrer Mitarbeitenden gibt es noch viele weitere Personalprozesse, die Sie bearbeiten müssen sowie eine Vielzahl an Informationen, die Sie im Blick behalten sollten.

  • Mitarbeitergespräche, Laufzettel, Urlaubsanträge etc. müssen erstellt, verteilt und abgelegt werden. 
  • Wer sind die Beauftragten für Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene etc.? 
  • Über welche Abschlüsse verfügt das Personal, wann wurden diese erworben und müssen diese ggf. erneuert werden? 
  • Wann ist das nächste Mitarbeitergespräche und welche Zielvereinbarungen wurden getroffen?

 

Personalprozesse digitalisieren, Redundanz vermeiden

Sie benutzen noch Papier- oder Office-Dokumente zur Abbildung Ihrer Personalprozesse? Sie pflegen die notwendigen Mitarbeiterdaten redundant in mehreren Systemen? Genehmigungen werden mit einer Unterschrift auf einem Ausdruck erteilt? Die POLYPOINT-Personaldokumentation löst all dies durch die in die POLYPOINT-Personaleinsatzplanung integrierte Personaldokumentation vollständig ab.

Alle relevanten Dokumente können online in POLYPOINT erfasst und direkt beim Mitarbeiter abgelegt werden, ergänzt um externe Dokumente wie Dateien oder Scans. Durch die Verwendung der in PEP hinterlegten Mitarbeiterstammdaten sparen Sie die zusätzliche Erfassung.

Neben den Dokumenten bildet die POLYPOINT-Personaldokumentation auch die Prozesse Ihrer Einrichtung ab. Eine Workflow-Steuerung ermöglicht die Abbildung individueller Prozesse. So können zum Beispiel Dokumente zwischen den zuständigen Abteilungen ausgetauscht sowie Genehmigungen erteilt und dokumentiert werden.

Verschaffen Sie sich über Reports schnell einen Überblick über die bei Ihrem Personal hinterlegten Informationen.

Tolle Sache - meint auch das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus

 

So geht’ s

DOC

Sie hinterlegen die benötigten Informationen einfach über POLYPOINT-Dokumente in der PEP-Mitarbeitermaske. Jedes in den Dokumenten verwendete Feld ist über den integrierten Report-Editor auswertbar.

Über POLYPOINT-Auswertungen verschaffen Sie sich Überblick über die Eintragungen. Mit speziellen Filtern können nur bestimmte Informationen abgerufen werden. Lassen Sie sich z.B. anstehende Termine in den Auswertungen hervorheben, bzw. nur das Personal ausgeben, für welches im Auswertungszeitraum Termine eingetragen sind.

Externe Dokumente (wie z.B. Zertifikate, Bescheinigungen etc.) legen Sie ebenfalls beim Mitarbeiter ab.

Sparen Sie sich zusätzliche externe Listen und greifen Sie auf alle relevanten Informationen direkt beim Mitarbeiter zu. Profitieren Sie von der Nachvollziehbarkeit aller Änderungen in den Dokumenten.

 

Ihre Mehrwerte

  • Vereinfachung – Vollständige Digitalisierung der Prozesse, kein Papier mehr erforderlich
  • Flexibilisierung – Abbildung der eigenen Prozesse und Dokumente
  • Effizienzsteigerung – Entlastung bei der Personalverwaltung
  • Sicherheit – Nachvollziehbarkeit aller Änderungen und Genehmigungen
  • Verifizierte Datenqualität – Direkter Zugriff auf alle relevanten Informationen beim Mitarbeitenden

Sind Sie neugierig geworden?
>> Kontaktieren Sie uns

oder melden Sie sich gleich für unser Webinar an.

Anmeldung - Webinar zu POLYPOINT Personaldokumentation

Anmeldeschluss ist jeweils drei Arbeitstage vor dem Webinar; die Teilnahme ist kostenfrei.